Implantate

 

Heute kann man fast jeden Kiefer mit Implantaten versorgen - Einzelzahn - Lückenschluss über mehrere Zähne oder die gesamten Zähne eines Kiefers. Voraussetzung dafür sind ca. 12mm gute Knochensubstanz, die der Behandler benötigt, um Implantate zu setzen

Bedingt durch den erheblichen Zeitaufwand von der Planung bis zur Fertigstellung und der Verwendung hochwertiger Hilfsteile entstehen bei der Versorgung mit Implantaten zwar höhere Kosten für "schöne Zähne",  jedoch überwiegen die Vorteile für den Patienten

 

Bei einer Brückenversorgung (Lückenschluss) müssen keine Nachbarzähne beschliffen werden

Bei Versorgung des gesamten Kiefers ist der feste Halt der Prothese im Unterkiefer und/oder Oberkiefer gewährleistet

Gute Verträglichkeit der Materialien

Im Gegensatz zu einer Teilprothese werden Zähne, die dort mit einer Klammer versorgt sind, nicht geschädigt

 

Da es je nach Kiefersituation verschiedene Lösungsmöglichkeiten gibt ist eine individuelle Beratung durch den Behandler unumgänglich, und zur Kostentransparenz erhalten Sie Behandlungs- und Kostenvoranschläge

Auch bildgestütztes Informationsmaterial oder Anschaungsmodelle sind eine Entscheidungshilfe

Wir verarbeiten für die Suprakonstruktion (verschraubt oder zementiert) die Implantatteile aller gängigen Hersteller

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok